Red Dot Award für Dr. Reckhaus Fliegen-Scheibe

Mit der Dr. Reckhaus Fliegen-Scheibe hat das Unternehmen Reckhaus den begehrten Red Dot Award: Communication Design 2016 gewonnen. Der weltweit renommierte Wettbewerb prämiert ausgezeichnete Kommunikationsgestaltung. In mehrtägigen Sitzungen bewerteten die 26 Experten der Red Dot-Jury jede einzelne der zahlreichen Einreichungen live und vor Ort.

Das Sieger-Produkt, die Dr. Reckhaus Fliegen-Scheibe, steht für Insektenschutzmittel im Innenraum mit höchsten ökologischen Ansprüchen: Reduzierung oder Vermeidung von Biozid-Einsatz, und wenn, dann nur mit Ausgleich durch das Gütesiegel INSECT RESPECT®.

Durch das Design wird das Bewusstsein für den Wert von Insekten beim Verbraucher gestärkt. Das Produkt hat eine zweistufige Verpackung, um sowohl ökologische Aspekte als auch den Bekämpfungsaspekt für den Konsumenten zu verdeutlichen:
•    Orange: steht für die Wirksamkeit der Produktes (Signalfarbe am POS)
•    Weiß/grün: Respekt vor Insekten (bekämpfungsneutral)
Gestaltet wurde die Verpackung durch die Agentur Alltag in St. Gallen.

Die Verbindung von Wirksamkeit und Insektenschutz findet sich auch im Slogan „Großer Effekt mit großem Respekt“ wieder. Jedes Produkt zeigt anhand eines Fotos die tatsächliche Kompensationsfläche des individuellen Produktes und liefert Informationen über den Wert von Insekten. Über QR-Codes finden Konsumenten auf der Website www.insect-respect.org u.a. einen Animationsfilm über den Wert von Insekten, ein live-Bild der Insekten-Ausgleichsfläche ihres Produkts, einen kostenlosen Service zur Insektenbestimmung sowie über 100 Insektenfaktenblätter für weitere Informationen.

Für seine Produkte schafft Reckhaus u.a. insektenfreundliche Ausgleichsflächen, sensibilisiert Kunden für die enorme Bedeutung der Sechsbeiner und bietet mit dem Gütesiegel INSECT RESPECT®. eine Orientierung für alternative Bekämpfungsmittel, deren Kauf gleichzeitig die Biodiversität fördert. 2014 wurde Geschäftsführer Dr. Hans-Dietrich Reckhaus für das Konzept von Insect Respect mit dem Deutschen Vordenker-Preis und 2015 mit dem Schweizer Ethikpreis ausgezeichnet. 2016 folgten weitere Ehrungen – nun auch der Red Dot Award für besonders hervorragendes Verpackungsdesign.

Designer und Unternehmen aus insgesamt 46 Nationen nahmen in diesem Jahr am Award teil. „Die steigende Internationalität unseres Wettbewerbs zeugt von seiner kontinuierlich wachsenden Reputation in der globalen Designszene“, erklärt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot. „Wir freuen uns über die sehr hohe Qualität der ausgezeichneten Arbeiten aus aller Welt.“ Die Auszeichnung, der „Red Dot“, hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert. Die ausgezeichneten Gestaltungen werden in den Red Dot Design Museen ausgestellt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.